Freitag, 4. Februar 2011

Was ist los mit den Balea-Masken???

Hallo Mädels,
ich lese selbst sehr viele Blogs und habe letzte Zeit sehr oft negative Reviews über verschiedene Bale-Masken gelesen.
Egal welche Maske es von dieser Marke ist, das Gesicht soll spannen, brennen un feuerrot werden.
Ich habe diese Erfahrung mit der Balea Feuchtigkeitsmaske gemacht.
Schon nach 2 Minuten Einwirkzeit habe ich gemerkt, dass irgendwas nicht stimmt.
Es hat gekribbelt und hat gespannt...ich habe gedacht..naja gut dann wirks und hab sie drauf gelassen. Nach5 Minuten war es jedoch so stark, dass ich mir gedacht habe, das ist nicht normal und habe sie abgewaschen.
Mein Gesicht war knall rot und hat gebrannt wie Feuer.
Auch als ich Feuchtigkeitscreme aufgetragen habe, hat es richtig gebrannt. Meine Haut ist eigentlich nicht schwer zu handeln, deswegen frage ich mich, was da meine Haut so reizt.
Die Tuchmaske von Balea habe ich gut vertragen, alle anderen jedoch nicht!

Genau dieses Szenario haben viele Blogger auch an sich beobachtet...
Komisch, oder??

Habt ihr auch Erfahrungen mit den Balea-Masken?
Egal ob Positiv oder Negativ, postet sie als Kommentar!

by Cynthia

4 Kommentare:

Jojo hat gesagt…

hmm... also ich hatte bis jetzt fast nur gute erfahrungen mit den balea masken.. außer die peel off maske, aber solche masken vertrage ich glaube allgemein nicht.ich finde die masken vonn balea echt gut, und vorallem sehr günstig :D

JayJay hat gesagt…

kann Jojo nur zustimmen, die Peel Off Maske brennt total und es schmerzt auch richtig beim Abziehen.. seitdem hab ich Angst vor Peel Off Masken ^^

Anonym hat gesagt…

Also ich hab auch seehr schlechte Erfahrungen mit den Baleas gemacht.
Lieber dieser anderen...Schäbens..oder so ;)
Bei mir wars genau so wie bei dir, Cynthia. Die Maske hat gebrannt, gejuckt und danach war mein Gesicht einen ganzen Tag lang für die Katz...

La pure Féminité hat gesagt…

Ich vertrag nur die Tuchmaske von Balea alle anderen nicht!
Ich benutze nur andere Masken oder selbst gemacht, da weiß man was drin ist =)

Kommentar veröffentlichen